Fit Star
News

Fit Star
News

Gesund, schön und glücklich – welche Vitamine braucht mein Körper wirklich?

 

FIT STAR FITNESSBLOG I Thema: Lifestyle

Unser Körper ist ein Phänomen – er reagiert auf die kleinsten Einflüsse von außen und es braucht nicht nur regelmäßiges Training und gesunde Ernährung, um sich rundum wohl zu fühlen, sondern auch die richtigen Vitamine! Diese heben nicht nur unsere Laune, sondern schützen uns auch vor lebensbedrohlichen Krankheiten. Du musst jetzt aber nicht losziehen und alle Vitaminpräparate kaufen, die Du finden kannst. Wir stellen Dir die wichtigsten Vitamine vor und erklären, was sie können.

 

Die wichtigsten Vitamine für Deinen Körper:

 

  1. VITAMIN D

    Mangelt es Deinem Körper an Vitamin D, fühlst Du Dich nicht nur müde und schlapp, sondern hast auch ein erhöhtes Infektionsrisiko und kannst an weiteren Symptomen wie einer Entkalkung der Knochen oder einer verminderten Muskelkraft leiden – dem solltest Du also unbedingt vorbeugen! 

    Vitamin D nimmt Dein Körper beispielsweise über Fisch, Eier, Milchprodukte oder Pilze auf sowie natürlich über die Sonne. Da in Deutschland die Sonnenstrahlung nicht so hoch ist wie in südlicheren Ländern, kannst Du Deinem Vitamin D Haushalt auch mit unserer Solarium-Flatrate auf die Sprünge helfen. Alle Infos findest Du hier.

     
  2. VITAMIN C

    Mit seiner antioxidativen Wirkung schützt Vitamin C Deinen Körper vor freien Radikalen (zellzerstörenden Substanzen). Das stärkt nicht nur Dein Immunsystem, sondern auch Knochen sowie Zähne und sorgt für ein straffes Bindegewebe – also nichts wie her mit dem Vitamin C! 

    Du findest es vor allem in Paprika (enthält übrigens dreimal so viel Vitamin C wie Orangen – hast Du das gewusst?), Zitrusfrüchten, Kohl, grünem Blattgemüse, Kiwi, Acerola und Preiselbeeren.

     
  3. VITAMIN A

    Vitamin A ist rundum super, denn es sorgt nicht nur für gute Sehkraft, schöne Haut und Haare sowie gesunde/s Zähne, Zahnfleisch und Schleimhäute, sondern schützt uns ebenso vor Infektionen.

    Um Dich optimal mit Vitamin A zu versorgen, solltest Du Eier, Milchprodukte, Karotten, Süßkartoffeln, Tunfisch, Fleisch und grünes Blattgemüse essen.

     
  4. FOLSÄURE

    Bei der Folsäure hast Du es mit einem richtigen Power-Vitamin zu tun! Der Körper benötigt die wichtige Folsäure für Zellteilungs- und Wachstumsprozesse und für die Sauerstoffversorgung jeder Zelle sowie für die Bildung und Funktion der weißen Blutkörperchen. Folsäure unterstützt aber auch den DNA- und Proteinstoffwechsel sowie beim Homocystein-Abbau (eine Säure, die dem Herz-Kreislauf-System schaden kann). Zuletzt sorgt Folsäure auch für kräftiges Haar und eine gesunde Verdauung.

    Liefer Deinem Körper dieses Power-Vitamin indem Du verstärkt Hülsenfrüchte, grünes Blattgemüse, rote Beete, Haferflocken, Kirschen, Erdbeeren und Erdnüsse isst.

     
  5. VITAMIN E

    Gegen Alterung, Krankheiten und Infektionen hilft Vitamin E, denn es dient der Erhaltung und Funktionsfähigkeit der Zellen, indem es (wie auch Vitamin C) vor freien Radikalen und Arterienverkalkungen schützt.

    Lebensmittel, die viel Vitamin E liefern sind Nüsse, Soja, pflanzliche Öle, Vollkornprodukte, Eier und Avocados.

     
  6. VITAMIN B6

    Vitamin B6 ist ein natürlicher Glücklichmacher. J Denn es wird für die Bildung von Botenstoffen im Gehirn benötigt, die sogenannten Neurotransmitter. Dazu gehört beispielsweise Serotonin, das ja bekanntlich für Glücksgefühle verantwortlich ist und unsere Gefühlslage positiv beeinflusst. Außerdem ist Vitamin B6 wichtig für den Eiweißstoffwechsel (und somit für unsere Muskeln) und stärkt unser Immunsystem.

    Dein Körper kann Vitamin B6 über Bananen, Hühnerfleisch, Kartoffeln und Vollkornprodukte aufnehmen.

 

Tut Deinem Körper etwas Gutes und achte auf Deine Vitaminversorgung – Du wirst sehen, dass Du Dich gleich fitter und wohler fühlst! :)